Für den Empfang von Videostreams sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich, da alle Verbindungen mittels HTTPS (HTTP1/2) erfolgen. Sollten zum Beispiel aber Zugriff in sehr restriktiven Netzwerken gewährt werden, - so zum Beispiel in einer DMZ müssen - folgende Freigaben erfolgen.

IP Netze und Ports

Für den Empfang von Videostreams geben Sie bitte folgende Domänen und Netze frei. Wenn möglich konfigurieren Sie die Freigaben auf die Domain (.*)3qsdn.com und nicht direkt auf die IP Netze, da sich diese jederzeit ändern können.

Netz Typ Port
2001:67c:6d8::/48 IPv6 TCP 80, 443
91.242.173.0/24 IPv4 TCP 80, 443

Upload von Content (Filebasiert und Live)

Folgende Hosts und Ports müssen für den Upload von Videocontent freigegeben sein.

  • Ports: TCP 1935, 80, 443
  • Hosts: (.*)-origin-live.3qsdn.com, (.*)-upload.3qsdn.com