Mit diesem Modul erstellen Sie MRSS-Feeds für Medienpartner, Drittanbieter oder sonstige Anwendungen

Der MRSS Feed kann folgende Informationen und Dateien enthalten:

Metadaten

  • Title
  • Beschreibung
  • Thumbnails
  • ...

Dateiformate in allen verfügbaren Auflösungen:

  • Progressive Download
  • Streaming HLS (MBR, Multi-Bitrate)
  • Streaming MPEG-DASH (MBR)

Player Applikation:

  • Embed Code Iframe
  • Embed Code JavaScript
  • direkte Player URL
  • data-id (ehem. sdnPlayoutId)

Für Erweiterungen oder Ergänzungen Ihrer MRSS-Feeds wenden Sie sich an den Support.

MRSS-Feeds anlegen

Gehen Sie über das Hauptmenü in den Kontobereich Module. In der Liste mit den gebuchten Modulen klicken Sie auf den Eintrag „Media Share“ und öffnen den Konfigurationsbereich des Moduls. Klicken Sie hier auf den Button „+Feed erstellen“.

Tragen Sie einen Namen für den RSS- Feed ein. Es empfiehlt sich, hier den Namen der Empfängerplattform oder des Medienpartners zu verwenden. Zum Abschluss speichern Sie Ihren Eintrag.

Alle erzeugten MRSS- Feeds werden in der Feed- Übersicht mit Name und URL gelistet.

Sie können über den Namen des Feeds bearbeiten sowie nicht mehr benötigte Feeds löschen.

Inhalte zuweisen und URL versenden

Die Zuweisung einer Dateien zum MRSS- Feed erfolgt im Bereich: Metadaten, auf Dateiebene eines On Demand-Projekts.

Sie können die Feed URL aus der Übersicht kopiert und per E-Mail versendet.

Auswahl-Menü „Media Share“

  • Zum zuweisen einer Datei öffnen Sie das Datei-Menü des Videos, wählen die Ansicht Metadaten und öffnen dort unter Tags/ Kategorisierung das Dropdown-Menü Media Share (siehe Abbildung).
  • Klicken Sie auf den entsprechenden Feed. Der gewählte MRSS-Feed wird jetzt grau hinterlegt angezeigt. Um eine Zuweisung rückgängig zu machen, also das Video wieder aus dem MRSS-Feed zu entfernen, klicken Sie auf das rechts neben dem Namen und der Eintrag wird nicht mehr angezeigt.
  • Zum Überprüfen des MRSS-Feeds geben Sie die Feed-URL in Ihren Browser ein und klicken Sie auf die angezeigten Ausgabe-Links.

Beispiel Feed