Um Multiplex Videos zu erstellen, ist es notwendig das alle gewünschten Audiospuren die später verwendet werden sollen, in einen Matroska oder Quicktime Container eingefügt werden.

Untertitel-Dateien und weitere Metadaten (z.B. Kapitel) können bereits im Container eingebettet sein oder nachträglich über das Interface hinzugefügt werden.

Technische Anforderung

Video

Codec h.264, h.265/HECV, VP8/VP9
Auflösung 1920x1080 oder höher
Bitrate 10 Mbit/s oder höher, VBC oder CBR

Audio

Codec AAC, VORBIS, OPUS
Samplerate 44,1Khz oder 48khz Stereo
Bitrate 128k und höher

Hochladen und einpflegen in die Video Plattform

Ein Video mit mehreren Tonspuren kann nur erstellt werden, wenn vor dem Hochladen die Pipeline aktiviert wurde.

Nach dem Upload wechseln Sie in das Pipeline Menü und klicken bei dem gewünschten Video auf das -Icon.

Video mit mehreren Tonspuren encodieren

Klicken Sie -Icon um die gewünschten Spuren auzuwählen, sie bekommen dann einen Hacken (-Icon). Mit einem Klick auf das jeweilige -Icon öfnen Sie ein popup Fenster um eventuell die das Label umzubenennen. Die Sprache, die später im Playermenü angezeigt wird, können Sie über das Dropdown-Menü auswählen. Bei allen gewünschten Audiokanälen muss die Checkbox Soll im Encoding verwendet werden angehakt werden.

Sprache hinterlegen

Starten Sie das Encoding wie gewohnt mit dem Klick auf den Speichern Button.

Wenn Sie keine Tonspur ausgwählt haben, wird nur die erste Tonspur encodiert.

Ausführen im Player

Im Player können Sie dann über Einstellungen auswählen, welche Sprachversion Sie anhören wollen. Auf diese Art kann man unterbrechungsfrei im laufenden Video von einer Sprache zur anderen wechseln.

Audio Auswahl im Player