Die Anlieferung des Livestreams erfolgt in einer Auflösung (siehe Eingangssignal). Mit dem Live Transcoding werden weitere Streams mit unserschiedlichen Auflösungen und Bandbreiten aus dem angelieferten Videosignal erzeugt.

Wenn keine Transcoder aktiviert werden, geben wir nur das Signal in der Auflösung des Eingangssignals weiter. Das ist nicht ratsam, da es nicht immer optimal für jeden Player geeignet ist und so Störungen verursachen kann.

Die Transcoder starten automatisch, wenn das Projekt ein Signal erhält und laufen, bis kein Signal mehr anliegt oder die Transcoder wieder gelöscht werden. Das Starten der Encoder erfordert einige Sekunden.

Transcoder-Formate

Folgende Auflösungen und Codecs stehen zur Verfügung. Alle Auflösungen und Codecs werden in den Streaming Formaten HLS und MPEG-DASH bereitgestellt.

Auslösung Codecs
2160p (4k) H.264
1440p (2k) H.264
1080p (Full-HD) H.264
720p (HD) H.264, VP8/VP9
480p H.264
360p H.264
240p H.264
144p H.264

Transcoder Übersicht

Öffnen Sie im Projektmenü den Bereich Transcoder. Hier erhalten Sie die Liste der aktivierbaren Transcoder, absteigend sortiert nach Ausgabeformaten und Profilen. In der Spalte Aktiv sehen Sie, ob der oder die bestellten Transcoder gerade aktiv sind. Über den Button + Transcoder anlegen fügen Sie Ihrem Projekt einen Transcoder hinzu.

Zum Anlegen eines Transcoders klicken Sie auf + Transcoder anlegen.

  • Sobald Transcoder verwendet werden, findet das Eingangssignal bei der Ausgabe keine Anwendung mehr, da diese aber wahrscheinlich gewünscht ist, muss auch die Auflösung des Eingangssignales aktiviert werden.
  • Die Auflösungen der Transcoder dürfen nur kleiner/ gleich der Auflösung des Eingangssignals gewählt werden.

Die Voreinstellungen sind so gewählt, dass Sie für die meisten Übertragungen ein sehr gutes bis gutes Ausgabeergebnis erzielen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Transcoder an Ihre speziellen Bedürfnisse anzupassen.

Erweiterte Einstellungen

Hier können Sie ein transparentes, freigestelltes Logo als Wasserzeichen hochladen, das - wenn aktiviert - im transcodierten Stream enthalten ist. Das Wasserzeichen wird in alle aktiven Auflösungen codiert. Wasserzeichenbilder müssen im PNG-Format vorliegen und dürfen nicht größer als 3 MB sein. Nachdem Sie das Bild hochgeladen haben, wählen Sie die Position, in der das Wasserzeichen erscheinen soll.

Wenn die Audiokanäle Ihres Eingangssignal unterschiedlich belegt sind und Sie nur einen der beiden Kanäle für das Ausgangssignal nutzen wollen, können Sie diesen hier auswählen. Dieses kann sinnvoll sein, wenn zB. unterschiedlche Sprachen in einem Stream gesendet werden.

Der eine Kanal des Eingangssignals wird dann auf beide Kanäle des Ausgangssignals ausgegeben, der andere ist nicht mehr zu hören.

Transcoder konfigurieren/anpassen

Ändern Sie die hinterlegten Parameter nur wenn Sie die dafür notwendigen Kenntnisse besitzen.

Über das -Icon in der Transcoder-Übersicht öffnet Sie den Konfigurationsbereich eines Transcoders.

Innerhalb des Format und der Auflösung können Sie folgende Parameter ändern:

  • Video Bitrate (Kbps)
  • Video Profil (H.264)
    • Baseline
    • Main
    • High
  • Video FPS (Frame Rate)
  • Audio Bitrate (Kbps)
  • Audio Samplerate
  • Audiokanäle