Mit dem Stream Recorder zeichnen Sie Übertragungen oder Programme aus einem Livestream auf und speichern die Recordings in einem On-Demand Projekt zur weiteren Verwendung.

Recorder anlegen

Gehen Sie über das Hauptmenü in den Kontobereich Module. In der Liste mit den gebuchten Modulen klicken Sie auf den Eintrag Stream Recorder und öffnen den Konfigurationsbereich des Moduls. Klicken Sie hier auf den Button + Neuen Recorder anlegen.

In der Eingabemaske konfigurieren Sie den Recorder.
Wählen Sie das Projekt von dem die Aufzeichnungen erzeugt werden sollen und legen Sie fest in welchem On-Demand Projekt die Aufzeichnungen gespeichert werden sollen.

  • Auto Recording: Die Aufzeichnung beginnt automatisch sobald ein Eingangssignal vorhanden ist und stoppt wenn kein Signal mehr anliegt.
  • Intervall Aufzeichnung: Das Recording wird in mehrere Dateien aufgeteilt (Eingestelltes Interval)
  • Recording Intervall Definiert die Länge der einzelnen Aufzeichnungen der Intervall Aufzeichnung.

Metadaten für die Aufzeichnungen (Video Datei):

  • Stream Recorder: Dateiname für die Aufzeichnung
  • Beschreibung: Text zu Inhalt oder Zweck der Aufzeichnung
  • Kategorie: Weist die Aufzeichnung einer Kategorie im Projekt Video Plattform zu

In der Übersicht werden alle angelegten Recorder mit Titel, den Einstellungen sowie dem aktuellen Status angezeigt.

Recorder verwenden

Die angelegten Recorder werden im Control Center eines Live Projektes, unter Recorder, angezeigt.

Recorder, die nicht für das automatische Aufzeichnen konfiguriert sind, müssen im Control-Center per Start-Button aktiviert werden.

  • Sie können nur einen AufnahmRecorder pro Live- Projekt aktivieren.
  • Das Recording startet und stoppt nahezu in Echtzeit (im Control Center > Preview Stream sehen Sie den Stream systembedingt immer mit einer gewissen Verzögerung, je nach Eingangs-Einstellung zwischen 5 - 30 Sek.)